Archiv für Juli 2009



23
Jul
09

Porsche 2

So schnell kann’s gehen. Kurz vor Feierabend… Äh kurz nach heimkommen noch spekuliert ob’s denn 250.000.000€ werden, und kurz nach dem Aufwachen sind es gerade mal 50.000.000€. Soll man jetzt sagen: Wow, der Wiedeking. Verzichtet doch glatt auf mindestens fünfzig Millionen. Oder eben je nach Gerücht auf vier Fünftel der Abfindung. Und das im Zeitalter der Gierbanker. Respekt.

Andererseits: fünfzig Millionen. Immernoch ne Stange Geld. Und gerade im Fall Wiedeking schwierig. Ich hab ihn für 59 Millionen Gehalt verteidigt. Aber da war Porsche ja noch erfolgreich. Jetzt aber..!? Ob der Mann die nächsten Jahre auch 59 Mio pro Jahr wert gewesen wäre…

Letzten Endes gilt aber hier das gleiche wie immer. Egal ob 250 oder 50 Millionen oder gar nichts: ICH hab dadurch eh nicht mehr oder weniger im Geldbeutel. Also was kümmert’s mich…

Werbeanzeigen
23
Jul
09

Porsche

Also wenn der Wiedeking ernsthaft 250.000.000 € an Abfindung bekommt … Da kannst du Cristiano Ronaldo ja echt vergessen!

20
Jul
09

Die Freien Wähler

Hier mal kurz mein jüngster Beitrag von der JU Homepage:

„Wer am Samstag den Weg durch Neuburg nahm konnte glatt den Eindruck gewinnen, dass es zwei Neuburg an der Donau geben müsse:

Das Neuburg vom OB Bernhard Gmehling, in dem ein Planungsverfahren für eine Brücke läuft. Dieses kostet 40.000€ und soll durch einen Bürgerentscheid für 30.000€ gestoppt werden. Ein interessantes Zahlenverhältnis.

Dann gibt es aber noch das Neuburg der Freien Wähler. Diese gehen auf Unterschriftenfang mit den Worten: Der Stadtrat hat eine Brücke für vier Millionen beschlossen und da sind wir doch alle dagegen, oder?!

Leider sprechen die Fakten jedoch eine andere Sprache. Es gibt nur das Neuburg von OB Gmehling: Der Bauausschuss hat mit 9:3 Stimmen beschlossen, ein Ingolstädter Ingenieursbüro mit der Planung für eine mögliche Fußgängerbrücke zu beauftragen.

Die Freien Wähler hingegen erzählen den Bürgern zum Stimmenfang etwas anderes. Traurig: entweder wird hier der Bürger bewusst belogen oder einfach nur für dumm verkauft.“

Schon ein starkes Stück! Dem Albert haben die Freien am Samstag nämlich genau das erzählt und der ist dann aus allen Wolken gefallen nachdem ich ihm dann mal die Fakten genannt hab.

Sicher: eine „nur“ Fußgängerbrücke an dieser Stelle ist ihm zu teuer – aber darüber reden wir noch gar nicht…

Hier noch ein Tip für das Berufsleben 🙂

12
Jul
09

schlossfest und andere highlights…

Nachdem gewisse Kollegen schon angefragt haben, hier kurz das Schlossfest-Fazit: Es war wieder alles dabei. Gut, seitdem ich beim Hias beim Mäuseroulette eingestiegen bin, ist es schon ein bisschen anders als früher. Irgendwie so Arbeitslastig. Schließlich ist alle 2 Stunden Schicht angesagt, und so richtig mit dem Hias zusammen gesessen bin ich erst am letzten Sonntag um 22:00 Uhr nach endgültigem Ladenschluss…

Der Reihe nach: Zum Einmarsch waren wir natürlich dabei. Mit „wir“ meine ich die gesamte Familie. Maria, Benedikt, Verena, Max und ich. BÄM! Dann natürlich der obligatorische erste Freitag. Erst wurde gezockt, ein bisschen Taschengeld verdient, und dann kam der unvermeidliche Abend bei den Jägern inklusive den Herren Albert Seißler und Werner Seissler. Anschließend noch zum Luggi,…. jeder weitere Kommentar überflüssig.

Samstag und Sonntag waren dann OK, der zweite Freitag war insofern Scheiße, weil ich da beim Mc in der Arbeit war. Samstag II dafür umso geiler. Zum einen war viel los, von daher das Taschengeld noch größer, zum anderen war Maria dann auch mal draußen, weil ich nach dem Hammer Feuerwerk mit den Kids heim bin. So richtig geil war dann komischerweise erst der zweite Sonntag. Zum einen hab ich in den Pausen endlich mal den Clemens zum packen gekriegt, und mich dann bei ner halben und nem fetten Schnitz Gseichtem hingeflätzt hab. BÄM BÄM!! Zum anderen eben das Fun-Highlight, weil wir ab 20:15 Uhr, wo die Kinder alle weg waren, gute 45 Minuten lang das „DEFINITIV ALLER ALLER LETZTE SPIEL!!“ gespielt haben. Hammergeil.

Jedenfalls war wieder mal alles Klasse. Besonders auch, als OB Gmehling mitgespielt hat bei den Mäusen, auf blau gesetzt, und alle kleinen Kids in die Tasche gesteckt hat… 🙂 Jetzt beginnen die paar Wochen, wo man noch schwelgt… in 11 Monaten feiern wir schon Bergfest… und im Mai 2011 fängt das Kribblen wieder an… Jetzt such ich noch ein paar Fotos bei der Neuburger und beim Donaukurier… mal schaun, wie ich ausschau…

So, und zum Abschluss noch ein paar Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung.

Wissenschaft is was feines...

Wissenschaft is was feines...

12
Jul
09

Werbung

Party im Überlauf, Alter!!

Party im Überlauf, Alter!!

02
Jul
09

Aber jetzt…

Es ist soweit. Nachdem die Wunder Application auf dem iPhone erst schön gestreikt hat kann ich nun doch von mobil aus schreiben 🙂

Davor hat der Herrgott aber den Dienstplan gesetzt, und weil nächste Woche ein ganz wichtiger Besuch zu McDonald’s kommt sind wir derzeit abends nach Schichtende noch fleißig am vorbereiten. Ergo: viel Arbeit – wenig Schlaf.

Dann haben wir noch ein Schlossfest Wochenende zu überstehen. Was da alles los war schreib ich dann am Montag.




Benjamin Machel – Micky Rust


Gundelfingenstraße 9
86633 Neuburg an der Donau

Willst Du immer die neuesten Beiträge ins eMail Postfach?

Schließe dich 2 Followern an

Ben Twittert

le calender

Juli 2009
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Werbeanzeigen