Posts Tagged ‘Bild

15
Feb
10

Quizfrage

Quizfrage: Was find ich so lustig?
😉

Advertisements
05
Jan
10

Da soll noch mal einer sagen, unsere Beamten wären nicht fleißig

Was hast Du denn gegen Beamte? Die tun doch nix!

Und ob! Am Neujahrstag! Und das im beschaulichen, gepflegt katholischen Rennertshofen! Gott sei dank ist mein Patenkind in Rennersthofen evangelisch, die geht da net nei!

Guckst du HIER und HIER und HIER. Sauerei sowas!

05
Dez
09

wieder in Sichtweite

Augen auf beim Eierkauf

Nachdem wir letzte Woche noch – wie eigentlich jeden Herbst – unseren verdammten Verein mal wieder zusperren und vom Spielbetrieb abmelden mussten – so zumindest die BILD – sind wir nun auf einmal „auf dem Vormarsch“ (n-tv) und wieder ein ganz heißer Kandidat auf die Herbstmeisterschaft.

Mal ganz davon abgesehen, dass dieser ominöse Herbstmeistertitel keinen Cent wert ist, würd ich bitte noch ein bisschen langsam Reiten, liebe „Experten“ in der Presse. Nächste Woche ein 0:1 gegen Turin, und schon dichtet Ihr uns wieder den Weltuntergang an. Mach ich doch schon lang genug mit, das Spielchen.

2:1 gegen Gladbach, drei Punkte, „Wer solche Sch***spiele gewinnt, wird Meister“, endlich mal wieder ein Freistoßschütze im Team. Das die Weisheiten von gestern. Bumms Ende Aus.

29
Nov
09

der schnellste Minister aller Zeiten…

Jung tritt zurück

Minister Jung tritt zurück (Photo: AP)

…zumindest, was den Rücktritt angeht. 😉 Ich muss offen zugeben, ich bin noch nicht endgültig informiert, was den Bundeswehreinsatz in Afghanistan angeht. Ein paar Fragen erlaub ich mir trotzdem schon, was den Rücktritt von Verteidigungsminister Arbeitsminister Jung angeht:

  1. Ist es nicht komisch, dass ein Mann  von einem Ministerpräsident zurücktritt, weil in einem anderen Amt was nicht gepasst hat? Soll ich meinen Führerschein abgeben, weil ich so schlecht Fußball spiel? Also bitte!!
  2. Ist es nicht geradezu paradox, dass ein Verteidigungsminister – sehen wir es mal so… quasi der Verteidigungsminister der Herzen – zurücktritt, aufgrund der Informationspolitik? Wenn wir mal von der nicht-zu-sagen-dürfenden Tatsache ausgehen, dass wir in Afghanistan Krieg führen, sollten wir uns dann nicht damit vertraut machen, dass hier zum einen Zivilisten sterben, und dass wir vor allem zum anderen nicht alles darüber erfahren? Erfahren sollen und auch nicht erfahren müssen? Sollen die Generäle nun im Vorfeld eine Online-Umfrage starten, ob wir hier nun bombardieren, oder nicht? Und Jung muss nun also weg, weil er uns nicht alles drüber verrät…

Sicherlich sind bei dem Angriff auf den Tanklastzug Zivilisten ums Leben gekommen. Und natürlich kommen wieder die Dinge „Abwägung der Opfer vor Ort gegen Abwägung der Opfer durch Anschläge mit dem Inhalt dieser Tanklastzüge“ dazu, die man ja eigentlich nicht Abwägen darf. Darüber kann und muss man diskutieren und streiten. Aber wenn wir daraus wirklich folgern, dass ein Verteidigungsminister zurücktreten muss, weil er hier schlecht informiert, dann sollten wir die Hardthöhe bitte sofort abschaffen. Oder wir ziehen uns sofort aus Afghanistan zurück, und überlegen uns erst mal, was das wirklich heißt, die Freiheit auch am Hindukusch zu verteidigen. Können ja dann immer noch ne zweite Halbzeit mitspielen. Ganz nebenbei: Deutsche Soldaten kämpfen schon länger in Afghanistan als im Zweiten Weltkrieg. Da sollte man sich doch über die „Spielregeln“ langsam aber sicher mal Gedanken machen.

Von all dem abgesehen sollten wir uns mal eher Gedanken drüber machen, wie wir mit Journalisten umgehen, die sich offensichtlich nicht für die Öffentlichkeit gedachte Videos in der Bildzeitung veröffentlichen. Es gibt sowas wie (legitime) Staatsgeheimnisse. Und dass sich die Springerpresse jetzt wieder als Hüterin der Verfassung aufspielt, weil sie mit wohl illegal besorgtem Material einen Minister stürzt, und das ganze als Pressefreiheit verkauft, geht mir jetzt schon mehr auf die Nerven als Michael Jackson.

Kleinigkeit noch zum drüber-Nachdenken: Eine gut betuchte Ärztin ist nun Ministerin für Arbeit und Soziales, und eine 32 Jährige ohne Kinder ist nun Familienministerin, und will uns was über Familie UND Karriere erzählen. Na Hauptsache, sie kommt aus Hessen, nettwaahr Herr Koch? 😉




Benjamin Machel – Micky Rust


Gundelfingenstraße 9
86633 Neuburg an der Donau

Willst Du immer die neuesten Beiträge ins eMail Postfach?

Schließe dich 2 Followern an

Ben Twittert

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

le calender

Dezember 2018
M D M D F S S
« Feb    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Advertisements