Posts Tagged ‘Bockbierfest

02
Apr
10

Ach, lebst du auch noch?

BenComicSo in etwa könnte man das alles in doppelter Hinsicht beschreiben. a) Ja ich lebe noch, auch wenn diese Homepage zur Zeit nicht den Eindruck macht. b) das liegt aber an der derzeit fehlenden Zeit, und an Facebook. Da schau ich mich zur Zeit nämlich verstärkt um, und entdecke alte Freunde, die auch noch leben.

Naja, und da bleibt neben allen Messages und Farmville ;)) eben Zeiz und Lust, hier groß nen Fuß rauszureißen, auf der Strecke. Vor allem, wenn ich da 90% der hiesigen Besucher und noch mehr erreich.

Aber dennoch tut sich auch hier auf der Welt so einiges…

Das JU Bockbierfest zum Beispiel.
Mal wieder ein ganz besonderer Hammer. Jetzt waren ja die letzten Jahre schon OK. Bei meiner Bockbierpredigt schwimmt ja immer ein bisschen die Sorge mit, dass nicht alle „Opfer“ und wirklichen Zuhörer kommen.
Diesmal alles anders. Es kommen immer mehr Stadträte, der OB kam extra früher aus Weimar angereist, und sogar Sissy Schafferhans samt Gatten waren da. Eben jene, die sonst immer als Special Guest bei den Freien Wählern aufgetreten sind.

Und was soll ich sagen: Die Predigt war der Hammer. Bis auf ganz wenige Ausnahmen haben alle Pointen so dermaßen gesessen – ein Traum. Das Timng hat auch gepasst – ideal.

Das ganze ging hinterher so weit, dass mittlerweile ganz andere Pläne als nur eine bloße Wiederauflage nächstes Jahr geschmiedet werden.

Man wird sehen.

Licht und Schatten.
So muss man den FC Bayern derzeit wohl beschreiben. In der CL Florenz rausgekegelt, Frankfurt verloren. Schalke im Pokal bezwungen, Stittgart verloren.

Und dann Dienstag. Manchester United. ManUtd. NICHT Manu!! Manu – sprich Menu – ist für den Manchester Fan die Speisekarte….
Ich war am Dienstag schön in der Arbeit. Dann nach einer Minute das 0:1. Da hab ich vor meinem geistigen Auge bereits abgeschaltet. Auf einmal dann doch 1:1. Hammer. Aber gut – back @ work.

Irgendwann nach elf noch mal auf den Ticker geschaut,… Die Wunde von 99 wird nie verschwinden. Vernarben vielleicht. Verheilt ist sie ein bisschen durch den Titel 2001. Aber seit diesen 100 Sekunden von Barcelona schmeckt einfach jeder Sieg gegen ManUtd. ein bisschen süßer, ist die Genugtuung ein bisschen größer als bei den anderen Siegen.
Jetzt muss nur noch das Rückspiel glatt gehen. Ob uns das Fehlen Wayne Rooneys wirklich weiterhilft weiß ich nicht. Dadurch wird United eher unberechenbar.

Aber zuerst geht’s morgen auf Schalke. Sollte das und der Dienstag glatt gehen, Leverkusen auch noch, und Bordeaux und der nächste Liga-Labber-Gegner gehen in die Hose, dann werd ich mich nie wieder über die Mannschaften aufregen, die sich gg. uns anstrengen, dann aber absteigen. Motivation ist alles.

Erlösung
Heute kommt Apples iPad in den US of A raus. Hätte dieses Gerät eine Kamera und vor allem (!) Flash an Bord, dann wär’s ein echter Kandidat für mich. Wg. vieler Videopages und eben Facebook und so. (Bei so nem Kauf holt sich der Taktiker ja die Frau mit ins Boot). Aber nein, Apple will ja nicht.

Und warum? Ich vermute Geld. Vergesst doch die angeblichen Streitereien zwischen Jobs und Adobe. Oder die Sicherheits- und Performancemankos. Es geht nur um die Kohle.
Wenn jeder als Flashgame im Browser gratis „Plants vs. Zombies“ spielen kann, wer kauft’s dann noch für 1,49€ im App Store? Und v.a. wo bleiben dann Apples Prozente?

Advertisements
11
Mrz
10

Werbung:)

Eine kleine Ankündigung in eigener Sache. Wer ist der Barnabas? 😉

08
Mrz
10

Das geht ab!

Kurzer Einwurf, was zur Zeit so alles rumschwirrt:

  • Am 26. März – Freitag – ist Bockbierfest der JU mit mir als Bruder Barnabas. Ich bin schon fleißig am Predigt schreiben, schließlich geht es um die Nachfolge des Herrn Lerchenberg am Nockerberg 😉 Dessen Rücktritt ich zwar aufgrund der Ursache (Darf man in Knobloch Anwesenheit nun garnichts mehr sagen?) ablehnen müsste – weil Lerchenberg aber der schlechteste Barnabas seit Menschengedenken ist, find ich gut, dass er weg ist.
  • Immernoch fleißig am Twittern, Und ich muss darf mich wundern, wer mir so alles als Follower über die Schulter schaut. Wahrscheinlich sind das eh nur Werbe-Accounts… wie auch immer.
  • Das Hotel Rennbahn ist verkauft. Somit bekommt Neuburg wohl endlich sein langersehntes Innenstadt-Hotel zurück, wenn der neue Investor mit dem Umbau fertig ist. Dafür verliert Neuburg aber das Hofgartentheater. Das muss man auf der einen (politisch korrekten) Seite zwar bedauern – verliert Neuburg doch den Premieren-Standort-Status und das Kinocafé. Andererseits: Wann war ich das letzte Mal im Kino, und dann auch noch im Hofgarten? Und wann geh ich persönlich ins Kinocafé? Eben…
  • Bayern wird Meister. Nachdem Vizekusen jetzt doch seine große Flatter bekommt, und uns nicht mal ein Unentschieden gegen den FC Podolski Köln aus der Bahn wirft, geh ich mal fest von der Schale aus. Langsam aber sicher stellt sich mir dennoch die Frage, wozu wir im Sommer 30 Millionen Euro für einen Stürmer ausgegeben haben. Unser aktuelles Problem sind nicht der Spielaufbau oder der Ballbesitz, sondern schlicht und ergreifend die Torausbeute. Und das ist ja eigentlich Stürmeraufgabe, nicht wahr, Herr Gomez?!



Benjamin Machel – Micky Rust


Gundelfingenstraße 9
86633 Neuburg an der Donau

Willst Du immer die neuesten Beiträge ins eMail Postfach?

Schließe dich 2 Followern an

Ben Twittert

le calender

Dezember 2018
M D M D F S S
« Feb    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Advertisements