Posts Tagged ‘Bremen

28
Okt
10

Durchwurschteln. Dusel ist was anderes…

Es gibt Dinge, die unwahrscheinlich nerven. Die Augsburger Allgemeine bezeichnet den Sieg der Bayern gegen Bremen vom Dienstag als typischen Bayerndusel. Ich sage Euch, ich kann dieses Wort partout nicht mehr hören. DUSEL hatte der FC Bayern in den letzten 10 Jahren seit ich denken kann genau zwei mal, nämlich als sich vor einigen Tagen Cluj mit seinen Eigentoren selbst erlegte, und letztes Jahr, als man in der Champions League auf Girondins Bordeaux angewiesen war.

Alle anderen Spiele und Titel hat man stets aus eigener Kraft gewonnen. Zefix!

Gott sei dank erwähnte der Artikel dann das richtige Wort: Durchwurschteln. Ja, das macht der FC Bayern. Scheiße spielen, doch irgendwie gewinnen. Oder diese Saison eben öfter auch nicht gewinnen. Wobei da der Kaisergrantler auch den schönen Gedanken geprägt hat, dass man sich als Bremen oder Schalke Fan jetzt so dermaßen in den Arsch beißen müsste… da strauchelt der FC Bayern endlich mal, und zwar endlich mal so richtig, und wer nutzt das ganze und steht oben?

Mainz 05. Noch fragen?

Advertisements
27
Okt
10

FC Bayern 2 — SV Werder 1

Gestern war es mal wieder soweit: Der FC Bayern zeigt sein zweites Gesicht. Das eine Gesicht hat er diese Saison auf, wenn es darum geht, in der Bundesliga Gegner wie den FC Kaiserslautern (ganz weit unten in der Tabelle) das Jahr zu retten, mit schlechten Spielen und peinlichen Niederlagen in deren Stadion. Oder Gegnern wie dem FSV Mainz 04 (nicht ganz so weit unten) mit noch peinlicheren Niederlagen im eigenen Stadion.

Und dann gibt es diesen FC Bayern, der in der Champions League und im DFB Pokal auftritt. Zwar auch nicht berauschend und überragend, aber ohne Punktverlust bzw. Niederlage doch irgendwie vornweg marschierend. Jener FC Bayern trat gestern im Pokal gegen Bremen an.

Ich hab mir das Spiel nicht angeschaut. Die erste Hälfte hab ich wegen einer Sitzung der Jungen Union verpasst, die zweite Hälfte wollt ich meine Frau nicht mehr von Fernseher verdrängen. Stattdessen Live auf Bayern5. Hing auch damit zusammen, dass ich gestern frisch Internet im neuen Haus hatte… andere Baustelle…

Kurz zusammengefasst: Bremen ging früh in Führung, tat dann nix mehr. Dann Ausgleich Schweinsteiger. In der zweiten Hälfte hätte uns Bremen erlegen können, aber eigenes Unvermögen, und (ja, Herr Schaaf, ich sag’s ja schon….) einige eher zweifelhafte Entscheidungen des Referees haben uns gerettet. Dann kam Schweinsteiger und packte den Laser aus. 2:1, nächste Runde bitte.

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass das bis zur Rückkehr Robbens und Ribérys auch alles sein wird: Durchwurschteln, der nächste bitte. Nicht mehr und nicht weniger.




Benjamin Machel – Micky Rust


Gundelfingenstraße 9
86633 Neuburg an der Donau

Willst Du immer die neuesten Beiträge ins eMail Postfach?

Schließe dich 2 Followern an

Ben Twittert

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

le calender

Dezember 2018
M D M D F S S
« Feb    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Advertisements