Posts Tagged ‘Gomez

17
Apr
10

flieger, grüß mir die Sonne!

Ab in die Luft

Rockwell CommanderWar das stark!! Ich bekomm am Mittwoch Nacht einen Anruf von meinem Chef. Er hat festgestellt, dass ich am Freitag frei hab, und ob ich daher nicht mal Bock hab, ein bisschen mit ihm zu fliegen. Er macht einen kleinen Flug mit einer netten „Rockwell Commander“ von Augsburg nach Friedrichshafen am Bodensee. War ich natürlich dabei. Ganz Deutschland muss wegen dem Vulkan auf den Boden  – dermachel geht in die Luft.

Für den, der’s nicht weiß, muss ich dazu sagen: Mein Vater war Kampfpilot. Hätte ich diesen dummen Unfall als Baby nicht gehabt, wär ich heute wahrscheinlich auch Kampfpilot.

Jedenfalls, nach 27 langen Jahren, dann DER Augenblick: „Herr Machel, wolln’s net amal a weng übernehmen?“ GEIL! Dermachel fliegt selbst. Und ich muss sagen: Anstrengend. Man hört ja immer: Wenn der Vogel erst mal in der Luft ist, ist’s wie Autofahren. Einfach festhalten, und der Vogel fliegt.

SCHEISSDRECK! Es ist unglaublich anstrengend, den Vogel waagerecht in der Luft, und Kurs, und am besten noch auf Höhe zu halten. Trotzdem war’s einfach nur der Wahnsinn.

FCB – HANNOVER 96     7:0

Wahnsinn auch hier das Stichwort. Da schaut man ein bisschen die Bayern an, wenn man schon mal frei hat, und dann das. Sieben zu Null! Der Knaller. Ganz besonders natürlich für den Clemens, der heute das erste mal in der Allianz Arena war. Was für ein Schnitt 😉

Mitten im Spiel konnte ich eigentlich nur mit dem Kopf schütteln. Auf der einen Seite völlig unverständlich, wie man eine Woche nach dem Sieg gegen Schalke so dermaßen Baden gehen kann  – andererseits haben die Bayern den Gegner aber auch an die Wand gespielt. Allein der Pass von van Bommel auf Robben zum 2:0. Traumhaft!

Letzten Endes ist das natürlich nur ein einziger, wenn auch wichtiger Schritt in Richtung Meisterschaft. Wenn man das Torverhältnis mit einrechnet waren das heute quasi 4 Punkte. Die einzigen Wehmutstropfen? Ribéry ist sauer – aber der kann meiner Meinung nach ohnehin gerne die Koffer packen, und Gomez hat einfach pech gehabt. Kam in einer Loose/Loose Situation. Hätte er noch getroffen hätte es keiner gemerkt. So aber geht er torlos vom Platz und ist somit quasi zu blöd, um ein totes Reh zu erlegen.

Jetzt müssen wir noch abwarten, wie das Champions League Halbfinale gegen Lyon läuft. Auf der einen Seite haben sich die Franzmänner ja das freie Wochenende gesichert. Andererseits dürfen die Bauern jetzt mit dem Bus fahren (siehe: Vulkan). Und ich denke, so dermaßen wie man Hannover zusammengefaltet hat, da dürfte Lyon machbar sein. Dann ist aber meiner Meinung nach Schluss. An Messi führt kein Weg vorbei…

Advertisements
08
Mrz
10

Das geht ab!

Kurzer Einwurf, was zur Zeit so alles rumschwirrt:

  • Am 26. März – Freitag – ist Bockbierfest der JU mit mir als Bruder Barnabas. Ich bin schon fleißig am Predigt schreiben, schließlich geht es um die Nachfolge des Herrn Lerchenberg am Nockerberg 😉 Dessen Rücktritt ich zwar aufgrund der Ursache (Darf man in Knobloch Anwesenheit nun garnichts mehr sagen?) ablehnen müsste – weil Lerchenberg aber der schlechteste Barnabas seit Menschengedenken ist, find ich gut, dass er weg ist.
  • Immernoch fleißig am Twittern, Und ich muss darf mich wundern, wer mir so alles als Follower über die Schulter schaut. Wahrscheinlich sind das eh nur Werbe-Accounts… wie auch immer.
  • Das Hotel Rennbahn ist verkauft. Somit bekommt Neuburg wohl endlich sein langersehntes Innenstadt-Hotel zurück, wenn der neue Investor mit dem Umbau fertig ist. Dafür verliert Neuburg aber das Hofgartentheater. Das muss man auf der einen (politisch korrekten) Seite zwar bedauern – verliert Neuburg doch den Premieren-Standort-Status und das Kinocafé. Andererseits: Wann war ich das letzte Mal im Kino, und dann auch noch im Hofgarten? Und wann geh ich persönlich ins Kinocafé? Eben…
  • Bayern wird Meister. Nachdem Vizekusen jetzt doch seine große Flatter bekommt, und uns nicht mal ein Unentschieden gegen den FC Podolski Köln aus der Bahn wirft, geh ich mal fest von der Schale aus. Langsam aber sicher stellt sich mir dennoch die Frage, wozu wir im Sommer 30 Millionen Euro für einen Stürmer ausgegeben haben. Unser aktuelles Problem sind nicht der Spielaufbau oder der Ballbesitz, sondern schlicht und ergreifend die Torausbeute. Und das ist ja eigentlich Stürmeraufgabe, nicht wahr, Herr Gomez?!



Benjamin Machel – Micky Rust


Gundelfingenstraße 9
86633 Neuburg an der Donau

Willst Du immer die neuesten Beiträge ins eMail Postfach?

Schließe dich 2 Followern an

Ben Twittert

le calender

Dezember 2018
M D M D F S S
« Feb    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Advertisements