Posts Tagged ‘Lyon

27
Apr
10

Finaaaleeee

Ich feier schon mal vor 😉 Heute Abend Halbfinale in der Champions League, Bayern gg. Lyon, und nichts kann schiefgehen. Eigentlich. Ein Tor genügt, und dann müsste es uns dank Auswärtsspiel mit den Teufel zugehen, damit Lyon ins Finale von Madrid einzieht. Von mir aus darf Bayern eben auch – wie von meinem Chef prophezeiht – verlieren. 2:1 ;^)

Auch in der Bundesliga sollte alles glatt gehen. Zwei Siege gg. Bochum und Berlin, und schon kann sich der größte Psychologe seit Freud – Felix Magath – sein Grinsen selbst reinschieben.
Wobeich mir gg. Berlin eher Sorgen mach. Da haben wir noch NIE gut ausgesehen. Und wenn die Hertha derweil schon abgestiegen ist – soviel zur Dieter Hoeneß Entlassung – dann ist es für die Truppe der letzte Trost, wenigstens den Scheiß Bayern den Titel zu versauen. Das kann Wunder wirken.

So denn: hoffen wir das Beste, und schon geht’s ab übernächster Woche definitiv um drei Titel in drei Spielen. Bäm!!

Advertisements
17
Apr
10

flieger, grüß mir die Sonne!

Ab in die Luft

Rockwell CommanderWar das stark!! Ich bekomm am Mittwoch Nacht einen Anruf von meinem Chef. Er hat festgestellt, dass ich am Freitag frei hab, und ob ich daher nicht mal Bock hab, ein bisschen mit ihm zu fliegen. Er macht einen kleinen Flug mit einer netten „Rockwell Commander“ von Augsburg nach Friedrichshafen am Bodensee. War ich natürlich dabei. Ganz Deutschland muss wegen dem Vulkan auf den Boden  – dermachel geht in die Luft.

Für den, der’s nicht weiß, muss ich dazu sagen: Mein Vater war Kampfpilot. Hätte ich diesen dummen Unfall als Baby nicht gehabt, wär ich heute wahrscheinlich auch Kampfpilot.

Jedenfalls, nach 27 langen Jahren, dann DER Augenblick: „Herr Machel, wolln’s net amal a weng übernehmen?“ GEIL! Dermachel fliegt selbst. Und ich muss sagen: Anstrengend. Man hört ja immer: Wenn der Vogel erst mal in der Luft ist, ist’s wie Autofahren. Einfach festhalten, und der Vogel fliegt.

SCHEISSDRECK! Es ist unglaublich anstrengend, den Vogel waagerecht in der Luft, und Kurs, und am besten noch auf Höhe zu halten. Trotzdem war’s einfach nur der Wahnsinn.

FCB – HANNOVER 96     7:0

Wahnsinn auch hier das Stichwort. Da schaut man ein bisschen die Bayern an, wenn man schon mal frei hat, und dann das. Sieben zu Null! Der Knaller. Ganz besonders natürlich für den Clemens, der heute das erste mal in der Allianz Arena war. Was für ein Schnitt 😉

Mitten im Spiel konnte ich eigentlich nur mit dem Kopf schütteln. Auf der einen Seite völlig unverständlich, wie man eine Woche nach dem Sieg gegen Schalke so dermaßen Baden gehen kann  – andererseits haben die Bayern den Gegner aber auch an die Wand gespielt. Allein der Pass von van Bommel auf Robben zum 2:0. Traumhaft!

Letzten Endes ist das natürlich nur ein einziger, wenn auch wichtiger Schritt in Richtung Meisterschaft. Wenn man das Torverhältnis mit einrechnet waren das heute quasi 4 Punkte. Die einzigen Wehmutstropfen? Ribéry ist sauer – aber der kann meiner Meinung nach ohnehin gerne die Koffer packen, und Gomez hat einfach pech gehabt. Kam in einer Loose/Loose Situation. Hätte er noch getroffen hätte es keiner gemerkt. So aber geht er torlos vom Platz und ist somit quasi zu blöd, um ein totes Reh zu erlegen.

Jetzt müssen wir noch abwarten, wie das Champions League Halbfinale gegen Lyon läuft. Auf der einen Seite haben sich die Franzmänner ja das freie Wochenende gesichert. Andererseits dürfen die Bauern jetzt mit dem Bus fahren (siehe: Vulkan). Und ich denke, so dermaßen wie man Hannover zusammengefaltet hat, da dürfte Lyon machbar sein. Dann ist aber meiner Meinung nach Schluss. An Messi führt kein Weg vorbei…




Benjamin Machel – Micky Rust


Gundelfingenstraße 9
86633 Neuburg an der Donau

Willst Du immer die neuesten Beiträge ins eMail Postfach?

Schließe dich 2 Followern an

Ben Twittert

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

le calender

Dezember 2018
M D M D F S S
« Feb    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Advertisements